Tierische Irrtümer

Tierischer Irrtum: Pferde schlafen immer im Stehen

Immer wieder hört man von vermeintlichen Pferdekennern, dass Pferde immer im Stehen schlafen. Das ist so nicht ganz richtig. Sie können zwar im Stehen schlafen und einige Tiere tun dies auch. Allerdings bevorzugen die meisten Pferde die wesentlich bequemere liegende Haltung. Um sich hinzulegen, knicken sie zuerst die Vorderbeine ab (anders als dies Kühe machen). Auch beim Aufstehen richten sie sich zuerst vorne auf.

Foto: © Martina Berg

Es gibt Berichte von Pferden, die jahrelang stehend schliefen, dann eine zeitlang lagen, um dann wieder den Schlaf im Stehen zu geniessen. Andere Tiere schliefen ihr ganzes Leben lang im Liegen, wieder andere eine Nacht liegend und die nächsten drei Nächte stehend. Also scheinbar ganz nach Lust und Laune.

Buchtipps:

Martina Berg

Martina Berg ist Chefin von Bogensport Deutschland. Sie schießt Blankbogen, ist DFBV-Trainerin und Autorin von Bogensport-Büchern. Als Fach-Händlerin kennt sie sich auch mit Compound- und Recurvebögen aus. Dies ist ihr Hobbyblog.

Die mobile Version verlassen