Ratten: Jährlich 1000 Nachkommen!

Ratten lassen sich ja bekanntlich nur sehr schwer bekämpfen. Dies liegt zum einen an ihrer ungewöhnlichen Anpassungsfähigkeit und an ihrer hohen Intelligenz, sondern auch an ihrer für Säugetiere extremen Vermehrungsgeschwindigkeit.

Foto: Oleg Kozlov – Fotolia.com

Ein Rattenweibchen bringt bis zu 4-mal im Jahr jeweils etwa 8 Junge zur Welt. Bereits nach nur 3 Monaten ist dieser Nachwuchs seinerseits in der Lage, sich zu vermehren. Das bedeutet: 1 einziges Rattenpaar kann es pro Jahr auf über 1000 Nachkommen bringen!

Ihnen gefällt dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn doch bitte in Ihren sozialen Netzwerken – und folgen Sie mir auf meiner Facebookseite!




Über Martina Berg (450 Artikel)
Bogenschützin, Antiquarin, Bloggerin und Fotografin aus dem Lipperland. Bogenschützen finden auf www.bogensport-deutschland.de interessante Informationen und Bogensport-Artikel.

2 Kommentare zu Ratten: Jährlich 1000 Nachkommen!

  1. Ute Alija // 9. Juni 2018 um 20:09 //

    Wir haben Ratten in unserem taubenstall bemerkt .haben unsere Tauben gefressen und haben mit Ratten Köder schon welche tot bekommen.wer weiß noch schneller wie die zu bekämpfen kriegen?und alle Löcher mit Draht und Beton und Bretter zu gemacht .Danke euch.

  2. Anonymous // 23. November 2018 um 02:15 //

    Sie müssen die Ursache, das die Ratten überhaupt kommen, beseitigen. Das sind Futterreste von den Tausende evtl. Eier und wärmer ist es im Taubenschlag auch. Wenn sie Gibt legen, vergiftet sie wohlmöglich ihre eigenen Taubenschlag oder aber geschützte Tiere, Den Siebenschläfer z.b.Fledermäuse, (können durch sie auch Ratten kommen? Glaub schon!)

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.