Tierische Gesetze aus der Vogelwelt

§ In Utah haben Vögel auf allen Straßen Vorfahrt.
Heißt das nicht eigentlich Vorflug?




§ Jemand, der einen Vogel oder einen Hasen färbt, lackiert oder das Aussehen des Vogels oder Hasen in anderer Weise verändert, begeht im US-Bundesstaat Indiana eine Straftat.

Nicht lackiert sondern von Natur aus so schön farbig – ein Edelpapagei!

§ Brieftauben dürfen in New Jersey währen ihrer Tätigkeit weder behindert noch aufgehalten werden.
Wissen das wohl auch die Habichte?

Alle tierischen Gesetze jetzt auch als Buch:
Tierische Gesetze




Über Martina Berg (441 Artikel)
Fotografin, Autorin, Bloggerin, Bogenschützin und Antiquarin aus dem Lipperland. Mein Antiquariat "Die Bücher-Berg" finden Sie unter www.martinaberg.com. Eine Übersicht meiner weiterer Projekte steht rechts im Menü.

1 Kommentar zu Tierische Gesetze aus der Vogelwelt

  1. ein tier zu färben ist so dumm!! das muss überall eine straftat begehen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*