Mit schlechter Laune zum Internetstar – Grumpy Cat

Tardar Sauce ist für ihr kleines, mürrisches Lächeln im ganzen Internet bekannt. Die eigentlich an Kleinwuchs leidende Katze sieht mit ihrer Schnute eben genau so aus, wie ihr Nickname Grumpy Cat das vermuten lässt: mürrisch.

Dank einem eigenen Management ist die launische Katze schnell zum weltweiten Star aufgestiegen und hasst mehr als nur Montage.

Tagsüber Kätzchen – bei Nacht Internetstar

Geboren wurde Grumpy Cat am 4. April 2012 und ist damit immer noch eine recht junge Katze und die meiste Zeit über auch eine ganz normale. Trotz des felinen Kleinwuchses tollt die mürrisch blickende Katze ganz normal mit ihrer Besitzerin Tabatha Bundesen umher und verbringt ihre Tage mit dem, was junge Katzen eben so tun: Spielen, flitzen, fressen und schlafen.

Auch für andere Extravaganzen steht Grumpy Cat nicht zur Verfügung, weder Fotos noch Besuche sind erlaubt. Kurzum, bei Grumpy Cat handelt es sich um einen ganz geerdeten Star.

Auch wenn Grumpy Cat ein wenig nach einer Rassezüchtung aussieht, sind ihre Eltern einfache kurzhaarige Hauskatzen, sie ist weder Siamkatze, noch Munchkin.

Dennoch hat ein einziges Foto ihr zum Ruhm gereicht. Kein Wunder, ihr unverkennbar mürrischer Blick inspirierte Memes rund um die Welt.

The Original Grumpy Cat!

Ich war einmal glücklich – Es war furchtbar

Memes (also Bilder mit kurzem Textkommentar) nahmen Grumpy Cats Schnute auf die Schippe und stellten die Katze als launischen Alleshasser dar. Weder an Weihnachten, noch an allgemeinem Glück kann Grumpy Cat Gefallen finden.

Inzwischen ist Tardar Sauce mit einer eigenen Website und dem Namen Grumpy Cat als eigenem Markenzeichen ein echter Internetstar geworden. Es gibt reichlich Merchandise rund um das vermeintlich mies gelaunte Kätzchen. Bücher, Tassen, T-Shirts – angeblich soll sogar in den nächsten Jahren ein Kinofilm folgen. Dann aber mit einem computeranimierten Kätzchen in der Hauptrolle.

Ohnehin hält sich der Stress für Grumpy Cat in Grenzen, Fotos werden nur von der Familie gemacht und selbst auf den wenigen Terminen in der Öffentlichkeit wurde viel Wert auf Tardars Privatsphäre gelegt – wie hier bereits berichtet.

So süß und doch so mürrisch?

Eigentlich ist Grumpy Cat also ein ganz normales, gut gelauntes und ihrer Besitzerin zufolge sehr verschmustes Kätzchen. Und trotz ihres Kleinwuchses und des mürrischen Gesichtes lässt sie sich ihr Katzenleben nicht vermiesen.

Über Martina Berg (420 Artikel)
Fotografin, Autorin, Bloggerin, Bogenschützin und Antiquarin aus dem Lipperland. Mein Antiquariat "Die Bücher-Berg" finden Sie unter www.martinaberg.com. Eine Übersicht meiner weiterer Projekte steht rechts im Menü.

1 Kommentar zu Mit schlechter Laune zum Internetstar – Grumpy Cat

  1. Ich bin auf YouTube auch schon auf die Grumpy Cat gestoßen und ich finde es wirklich erstaunlich, wie viel Bekanntheit sie in kürzester Zeit erreicht hat.
    Viele Grüße,
    David

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*