Lilienhähnchen – sie sind (endlich?) da!

Kürzlich habe ich auf diesem Blog ja bereits über die kleinen roten Krabbeltiere namens „Lilienhähnchen“ berichtet (siehe „Krähende Käfer in Knallrot: Lilienhähnchen“). Den damaligen Artikel mußte ich noch mit einem gekauften Foto illustrieren. Gestern dann habe ich die ersten Lilienhähnchen diesen Jahres auf meinen Kaiserkronen entdeckt. Und natürlich auch fotografiert:

Lilienhähnchen - Foto: © Martina Berg
Lilienhähnchen – Foto: © Martina Berg

Lilienhähnchen - Foto: © Martina Berg
Lilienhähnchen – Foto: © Martina Berg
Lilienhähnchen - Foto: © Martina Berg
Lilienhähnchen – Foto: © Martina Berg
Lilienhähnchen - Foto: © Martina Berg
Lilienhähnchen – Foto: © Martina Berg
Hier wird Lilienhähnchen-Nachwuchs porduziert - Foto: © Martina Berg
Hier wird Lilienhähnchen-Nachwuchs produziert – Foto: © Martina Berg
Eine Mücke als Zuschauer - Foto: © Martina Berg
Eine Mücke als Zuschauer – Foto: © Martina Berg
Lilienhähnchen - Foto: © Martina Berg
Lilienhähnchen – Foto: © Martina Berg

Auf einigen Fotos kann man die angefressenen Blätter ganz gut erkennen. Bisher habe ich aber nur diese beiden Käfer entdeckt und die Fraßschäden halten sich noch in Grenzen. Sobald die ersten Larven geschlüpft sind, wird aus der bisher befallenen Blume wahrscheinlich ein gerupftes Etwas.



Trotzdem werde ich die Lilienhähnchen nicht bekämpfen. Ich mag die roten Käferchen und freue mich, wenn es ihnen in meinem Garten schmeckt! 😉

Ihnen gefällt dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn doch bitte in Ihren sozialen Netzwerken – und folgen Sie mir auf meiner Facebookseite!