Top 10 Hunde in Videospielen

Hier berichten wir von den besten Hunden, die in Videogames vorkommen. Sowohl in alten, als auch in neuen Games erscheinen diese schönen (und manchmal schrecklichen) Tiere.

Foto: https://static.pexels.com/photos/9080/night-garden-yellow-animal.jpg

 

Top 10 Hunde in Videogames

Es ist bekannt, dass die Hunde die besten Freunde der Menschen sind. Diese gutherzigen, lustigen und treuen Wesen können die Herzen sogar der gleichgültigsten Menschen berühren. Auch wenn sie manchmal grinsen und beißen, gefallen sie uns doch auf jeden Fall, nicht wahr? Und deswegen haben wir diesen Beitrag über 10 beste Hunde aus Videospielen vorbereitet.

1. Rush aus Mega Man

Der Hund Rush erschien im Spiel Mega Man III zum ersten Mal. Er war ehrlich gesagt, kein einfacher Hund, sondern ein Robodog, der die Fähigkeit hat, sich in verschiedene Formen zu transformieren. Er könnte z. B. zu einer Rakete oder einer U-Boot werden.

2. Gravity Dog aus Gravity Dog

Ein anderer toller Hund ist Gravity Dog aus dem gleichnamigen alten 2D-Spiel. In diesem Game muss man einem kleinen Hund helfen, den Weg aus dem Raum zu finden.

3. Dogmeat aus Fallout

In diesem einzigartigen post-apokalyptischen Spiel hat der Hund Dogmeat den Spieler begleitet, mit dem er seine Einsamkeit teilen könnte. Es ist auch erwähnenswert, dass im Unterschied zu anderen NPCs war diesem Hund die Karma des Spielers ganz egal. Dogmeat war immer dem Spieler treu.

4. Missile the Pomeranian aus Ghost Trick

Einer der lustigsten Hunde in Videospielen ist Missile aus dem Spiel Ghost Trick. Obwohl er tot war, half sein Geist immer dem Spieler, Leben zu retten und Aufgaben zu erfüllen.

5. Jake aus A Dog’s Life

Der Hund Jacke könnte durch verschiedene Welten wandern, um andere Hunde zu retten, die zum Katzenfutter werden mussten. Ob es ihm gelingt, hängt nur vom Spieler und seinem Glück ab. Genauso wie bei den Casino-Spiele mit Echtgeld, die in Online-Spielbanken angeboten werden.

Foto: https://static.pexels.com/photos/194511/pexels-photo-194511.jpeg

6. Zombiehund aus Resident Evil

Einige Hunde sind gar nicht nett und freundlich und der Zombiehund aus dem Videospiel Resident Evil ist ein gutes Beispiel dafür. Schreckliche Augen, scharfe Zähne und ausfallende faulige Fleischstücke aus den klaffenden Wunden dieses Tieres flößen Furcht und Ekel ein. Solche Hunde müssen so schnell wie möglich bekämpft werden!

7. Namenloser Spitz aus Tokyo Jungle

Wenn man einen namenlosen kleinen Spitz im Videogame Tokyo Jungle findet, ist es ein großes Glück. Dieser Hund hat die Fähigkeit, zusätzliche Lebens zu schenken und den neuen Level zu erreichen.

8. Der Hund aus Fable II und Fable III

Der Hund aus Fable hat eine interessante Möglichkeit, sich dem Charakter des Spielers anpassen. Wenn man einen guten Held spielt, ist der Hund gutherzig und freundlich. Und wenn man einen bösen Charakter verwaltet, ist auch der Hund aggressiv.

9. Der Hund aus Duck Hunt

Das spannende Spiel aus dem Jahr 1984 hat vielen Gamers gefallen. Aber nicht der Hund. Falls man beim Entenjagen danebentraf, erschien dann dieser Hund und belachte den Spieler.

10. Amaterasu aus Okami

Amaterasu war eigentlich kein Hund, sondern die Göttin in Gestalt eines Wolfs. Aber da Wölfe und Hunde tatsächlich verwandt sind, haben wir Amaterasu zu unserer Liste hinzugefügt. Okami ist eines der schönsten Nintendo-Spiele, wo diese Wölfin wirklich fantastisch aussieht.

Fazit

Es gibt viele ausgezeichnete Spiele mit verschiedenen tollen Hunden. Probieren Sie mal irgendeines von ihnen aus und bemerken Sie, wie Hunde unterschiedlich sein können.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Über Martina Berg (441 Artikel)
Fotografin, Autorin, Bloggerin, Bogenschützin und Antiquarin aus dem Lipperland. Mein Antiquariat "Die Bücher-Berg" finden Sie unter www.martinaberg.com. Eine Übersicht meiner weiterer Projekte steht rechts im Menü.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*