Tierische Gesetze: Schneckenhaltung verboten

Im US-Bundesstaat Kalifornien ist es gesetzlich verboten, eine Schnecke, ein Faultier oder einen Elefanten als Haustier zu halten.

Elefanten kann ich verstehen, der ist einfach für die meisten Wohnungen etwas zu groß. Aber warum kein Faultier und/oder Schnecken? Die sind doch eigentlich beide recht leise und pflegeleicht, oder?

Schneckenpost – Foto: Martina Berg

Jetzt auch als Buch und E-Book: Martina Berg: Tierische Gesetze

Wenn Sie eines dieser Angebote bei Amazon kaufen, erhalte ich eine kleine Provision, Sie bezahlen aber keinen Cent mehr.

Über Martina Berg (425 Artikel)
Fotografin, Autorin, Bloggerin, Bogenschützin und Antiquarin aus dem Lipperland. Mein Antiquariat "Die Bücher-Berg" finden Sie unter www.martinaberg.com. Eine Übersicht meiner weiterer Projekte steht rechts im Menü.

1 Kommentar zu Tierische Gesetze: Schneckenhaltung verboten

  1. Das trifft Achatschnecken Liebhaber hart. Aber betrifft das nicht auch Aquaristen?

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Das besondere Tierfoto: Schnecken | Kuriose Tierwelt

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*