Stoppt die grausame Stopfleber-Produktion!

Heute stelle ich Ihnen wieder einmal eine Aktion der Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt vor und bitte Sie um Ihre Unterstützung. Bitte unterschreiben Sie die Petition gegen die grausame Stopfleber-Prodution. Es kostet sie nur ein paar Minuten Zeit!

Die Produktion von Stopfleber gehört zum Grausamsten, was sich der Mensch im Umgang mit den Tieren hat einfallen lassen. Gänsen und Enten lange Rohre in den Hals zu stopfen und ihnen Futterbrei direkt in den Magen zu pumpen ist so quälerisch, dass sogar das relativ schwache EU-Tierschutzrecht diese Vorgehensweise verbietet.

Unterzeichnen Sie den europaweiten Appell für die Umsetzung des Verbots!

Einige Staaten wie Frankreich und Ungarn ignorieren das Verbot der Zwangsfütterung und setzen auch das neu hinzugekommene Verbot der Einzelkäfighaltung nicht oder nicht richtig um. Wir haben uns mit Organisationen aus verschiedenen Ländern zusammengeschlossen, um zu protestieren. Im Rahmen eines Eil-Appells rufen wir den Präsidenten der EU-Kommission, José Manuel Barroso, sowie den Vorsitzenden des Agrarrats, Athanasios Tsaftaris, auf, die täglichen Tierquälereien und Verstöße gegen das EU-Tierschutzrecht nicht länger hinzunehmen und endlich aktiv zu werden.



Unterzeichnen Sie jetzt den Appell!

Ihnen gefällt dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn doch bitte in Ihren sozialen Netzwerken – und folgen Sie mir auf meiner Facebookseite!

Über Martina Berg (447 Artikel)
Bogenschützin, Antiquarin, Bloggerin und Fotografin aus dem Lipperland. Bogenschützen finden auf www.bogensport-deutschland.de interessante Informationen und Bogensport-Artikel.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.