Rotmilane mit Flügelmarken über Lippe

Jürgen Zapf aus Lage beobachtet und fotografiert gerne Vögel. Einen markierten Rotmilan hatte er allerdings noch nie vor seiner Kamera. Das Tier, das er jetzt über Hagen gesichtet hat, stammt sogar aus einem Forschungsprogramm der Universität Bielefeld.

Rotmilan FT im Flug über Hagen. Quelle: Jürgen Zapf

Rotmilan FT im Flug über Hagen. Quelle: Jürgen Zapf

Markiert wurde der Rotmilan mit der Flügelmarkenkennzeichnung FT von Prof. Oliver Krüger. Der Wissenschaftler von der Universität Bielefeld erforscht seit 2010 das Verhalten lippischer Rotmilane. Unterstützt wird er dabei auch von Greifvogelexperte Heiko Seyer und Jörg Westphal von der Unteren Landschaftsbehörde des Kreises Lippe.

Die beiden kennen die meisten Horste dieses besonders geschützten Greifvogels in der Region. Sie sind dem Vogelfreund aus Lage für seine Beobachtung dankbar, denn so bekommen sie wichtige Informationen zum Lebenslauf des Tieres. „Der Rotmilan FT wurde 2013 in Heiden beringt und im letzten Jahr einige Male in Blomberg und Detmold gesichtet“, berichtet Heiko Seyer.

FT als Küken 2013 im Horst. Quelle: Kreis Lippe

FT als Küken 2013 im Horst. Quelle: Kreis Lippe

Die beiden darauffolgenden Winter hat dieser Rotmilan wie die meisten seiner Artgenossen vermutlich in Frankreich oder Spanien verbracht. „Bei Rotmilan FT handelt es sich um ein männliches Tier“, ergänzt Jörg Westphal. Für ihn bestätigt dies die Annahme, dass sich Männchen näher am Geburtsort ansiedeln als Weibchen. Rotmilane werden meistens erst im dritten Lebensjahr geschlechtsreif.

„Bei Rotmilan FT gehen wir davon aus, dass er sich in diesem Jahr sein eigenes Revier sucht, bevor er im nächsten Jahr vermutlich erstmals brütet“, prognostiziert Heiko Seyer. Auch dieses Jahr werden wieder junge Rotmilane beringt. Die ersten Küken sind bereits geschlüpft. „Ab Ende Mai werden wir zusammen mit Prof. Krüger und seinem Team unterwegs sein“, informiert Jörg Westphal. Dann bekommen die Jungmilane ihre individuellen Flügelmarken wie auch Rotmilan FT vor zwei Jahren.

Wer ähnliche Fotos von Rotmilanen besitzt, kann diese gerne per Mail an Jörg Westphal schicken. Die Adresse lautet j.westphal@kreis-lippe.de.

Text und Fotos: Pressemitteillung des Kreises Lippe

Über Martina Berg (425 Artikel)
Fotografin, Autorin, Bloggerin, Bogenschützin und Antiquarin aus dem Lipperland. Mein Antiquariat "Die Bücher-Berg" finden Sie unter www.martinaberg.com. Eine Übersicht meiner weiterer Projekte steht rechts im Menü.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*